Symptome einer Venenerkrankung

Müde, schwere Beine und Besenreiser können erste Anzeichen sein
Müde, schwere Beine und Besenreiser können erste Anzeichen sein

Oft können die Betroffenen erste Anzeichen einer chronischen Venenschwäche nicht deuten und steuern nicht dagegen. Erst wenn die Beschwerden den Alltag beeinträchtigen, wird Hilfe gesucht.

Mögliche Anzeichen für chronische Venenerkrankungen sind:

  • Müde, schwere und geschwollene Beine
  • Fuß- und Wadenkrämpfe
  • Beinjucken und Beinspannen
  • Beinschmerzen

Die Symptome sind in der Regel abends am stärksten und bessern sich durch das Hochlegen der Beine. Jedes Symptom kann in den verschiedenen Stadien der chronischen Venenerkrankung auftreten.

Stadien einer Venenerkrankung

Ein Venenleiden ist eine fortschreitende Krankheit. Die Fachwelt unterscheidet hierbei je nach Schweregrad der Erkrankung sechs unterschiedliche Stadien.

Stadium 1: Besenreiser
Stadium 2: Krampfadern
Stadium 3: Beinschwellung (Ödem)
Stadium 4: Hautveränderungen
Stadium 5-6: Unterschenkelgeschwür, offenes Bein