Rotes Weinlaub


Extrakt des roten Weinlaubs

Eine Filmtablette täglich verbessert die Durchblutung Ihrer Beine – für den spürbaren Unterschied. 

Antistax® enthält den Extrakt des roten Weinlaubs, welcher dabei helfen kann, die Symptome einer chronisch venösen Insuffizienz (CVI), wie geschwollene Beine (Ödeme), Krampfadern, müde, schwere Beine und Schmerzen in den Beinen zu lindern.

Die Wirkung des roten Weinlaubs ist bei den Bauern aus den Weinregionen Frankreichs seit langem bekannt. Dort war es üblich, das rote Weinlaub, das in großen Mengen bei der Weinlese anfällt, zu sammeln und daraus Aufgüsse und breiartige Umschläge herzustellen. Die Aufgüsse wurden in Flaschen gefüllt und regelmäßig in kleinen Mengen eingenommen. Der Brei aus Weinlaub diente zur örtlichen Behandlung geschwollener, schmerzender Beine – mit großem Erfolg.

Heute wurden die wirksamen Inhaltsstoffe des roten Weinlaubs analysiert und bestimmt. Wirksam im Extrakt des Roten Weinlaubs sind die sogenannten Flavonoide. Dabei handelt es sich um ein komplexes Gemisch bioaktiver, pflanzlicher Schutzstoffe. Sie werden in einem speziellen Verfahren angereichert, schonend getrocknet und dann in Tablettenform gepresst.

Weinlaub-Flavonoide – die wichtigsten Fakten


Flavonoide sind sekundäre Pflanzenstoffe, die in der Natur weit verbreitet sind und in vielfältigen Formen auftreten. Aber nur wenige Vertreter haben für den Menschen einen nachweisbaren therapeutischen Nutzen. Die in Antistax® Filmtabletten enthaltenen gefäßwirksamen Flavonoide stammen aus dem Weinlaub der Färberrebe.


Was zeichnet den Weinlaub-Extrakt aus?

Das per Hand geerntete Weinlaub wird getrocknet, nach einem patentierten Verfahren zerkleinert und mit Wasser extrahiert. Durch Eindampfen entsteht dann der Spezialextrakt AS 195, ein Trockenextrakt, der für Antistax® Filmtabletten verwendet wird. Er besitzt einen standardisierten, hohen Flavonoidgehalt, dessen Wirksamkeit in zahlreichen klinischen Studien belegt ist. Dort zeigte sich eine:

  • Deutliche Reduktion der Ödeme (Beinschwellung)1,2
  • Verbesserte Mikrozirkulation3
  • Verbesserte Sauerstoffversorgung3
  • Linderung von Schmerz und Spannungsgefühl1,2

[1] Kiesewetter H et al. Efficacy of orally administered extract of red vine leaf AS 195 (folia vitis viniferae) in chronic venous insufficency (stages I-II). A randomized, double-blind, placebo-controlled trial. Arzneimittelforschung 2000; 50: 109–117

[2] Rabe E et al. Efficacy and tolerability of a red-vine-leaf extract in patients suffering from chronic venous insufficiency – results of a double-blind placebo-controlled study. Eur J Vasc Endovasc Surg 2011; 41: 540–547

[3] Kalus U et al. Improvement of cutaneous microcirculation and oxygen supply in patients with chronic venous insufficiency by orally administered extract of red vine leaves AS 195: a randomised, double-blind, placebo-controlled, crossover study. Drugs R D 2004; 5: 63–71